Stiftung für hochbegabte Kinder

Accesskeys

Primarschule Freienbach SZ

Projektdaten

Projekttitel: Förderraum4
Schule: Gemeindeschule Freienbach, 940 SuS/940 TeilnehmerInnen
Budget: 0 Fr.
 

Angewandtes Modell / Prinzip der Begabungsförderung

Das Projekt umfasst vier Säulen, welche an sieben Standorten der Gesamtschule umgesetzt werden:

Säule 1 - Das Ressourcenzimmer
Die einzelnen Schulstandorte richten je ein oder mehrere Ressourcenzimmer ein, die als Enrichment-Raum für geführte oder selbständige Aktivitäten dienen. Letzlich sollten diese Räume integrativer und selbstverständlicher Bestandteil des Schulalltags auf allen Stufen sein.

Säule 2 - Das Schulische Enrichment Modell (SEM, Renzulli)
Das Klassenzimmer ist der zentrale Ort der Begabungsförderung, wo verschiedene Komponenten, wie Talent, Portfolio, Compacting etc. Anwendung finden. Die Gemeindeschule Freienbach orientiert sich an den Stärken aller SchülerInnen und versucht, diesen mit verschiedenen Klassen- und Schulhausprojekten gerecht zu werden.

Säule 3 - Die Pull-outs
* Pull-out 1: mathematisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung für die 3. - 6. Kl.
* Pull-out 2: sprachliche Ausrichtung für die 3. - 6. Kl.
* Pull-out 3: ganzheitliche Ausrichtung für die Kindergartenstufe sowie die 1. - 2. Kl.

Jedes Pull-out umfasst 3 Wochenlektionen und richtet sich an besonders begabte SchülerInnen.

Säule 4 - Die Weiterbildung
Die Weiterbildung setzt auf drei verschiedenen Ebenen an:
* interne Weiterbildung
* standortspezifische / gemeindeweite Lehrerweiterbildung
* jährlicher Lehrerweiterbildungstag (gemeindeweit)

Rückmeldungen der Jury

Die Schule Freienbach setzt mit dem Förderraum4 flächendeckend ein gut durchdachtes Projekt mit systematischem Ansatz überzeugend um. Neuere Erkenntnisse der Begabungsförderung sind bekannt und aufgenommen. Alle Beteiligten werden aktiv miteinbezogen und es herrscht eine gute Balance zwischen Eigenverantwortung und Zentralisierung.

Kontakt

Monika Bloch Süss, Etzelstrasse 13, 8808 Pfäffikon SZ
Telefon: 055 416 92 16

 

 

 

Team der Schule Freienbach mit SchülerInnen