Stiftung für hochbegabte Kinder

Accesskeys

Vernissage LISSA-Buch 2009

 

An der Buch-Vernissage am 25. November 2009 an der PHZH in Zürich wurde das Erscheinen des ersten LISSA-Buches gefeiert. In einem stimmungsvollen Rahmen konnte Albert Kesseli, Geschäftsführer der Stiftung Mercator Schweiz, rund 70 Personen zur Buch-Vernissage begrüssen. 

 

Von Regula Haag, der LISSA-Projektleiterin, erfuhren die Anwesenden mehr zum Entstehungsprozess des Buches mit acht beteiligten Schulen, drei Fachautoren, einer Journalistin sowie zwei Stiftungen als Herausgeberinnen und einem Verlag als Partner.

 

Peter Egger, Geschäftsführer des hep-Verlages in Bern, konnte anschliessend das Buch so wie es nun gedruckt vorliegt im einzelnen kurz vorstellen.

 

 

 

In der begeisternden Laudatio von Nationalrätin Jacqueline Fehr wurde die Begabungsförderung als Teil einer guten Schule eingeordnet, an der Schulentwicklung nicht vorbei kommt.