Stiftung für hochbegabte Kinder

Accesskeys

Filmpremiere LISSA-Film

Am 18.1. 2012 fand im stilvollen Kino Alba in Zürich die Filmpremière des LISSA-Filmes "Begabungsförderung konkret gemacht" statt.  Philipp Hürlimann, der Präsident der Stiftung für hochbegabte Kinder begrüsste die geladenen Gäste. Urs Wilhelm schilderte eingangs in eindrücklichen Bildern, wie der thematische Entstehungsprozess in der Film-Projektgruppe vonstatten gegangen war und Jürg Brühlmann wies auf die besondere Wirkung von Filmsequenzen in der Schulentwicklung hin.

 

Rund 70 Personen waren angereist: VetreterInnen der 3 porträtierten Schulen, kantonalen Beauftragte für BF, Lehrpersonen, Schulleitungen, Fachpersonen für BF und VetreterInnen der beiden Stiftungen. Nach dem kurzen Einblick von Andreas Baumberger in die Arbeit eines Filmemachers im Schulzimmer, wurde der Film zum ersten Mal vorgeführt.

Albert Kesseli, der Geschäftsführer der Stiftung Mercator Schweiz, dankte allen für ihr grosses Engagement bei der Produktion des Filmes. Beim Apéro konnten Ideen zum Einsatz und zur Bewerbung des Filmes  ausgetauscht werden.